3a: Besuch der Feuerwehr

16.01.2018
IMG 0535

Am 16.1.2018 besuchten wir die Feuerwehr in Bad Kreuznach. Herr Stein und seine Kollegin haben uns viel über die Feuerwehr erzählt. Sie haben uns zuerst erzählt, dass man bei einem Brand nicht durch den Rauch laufen darf und nicht aus dem Fenster springen sollte. Das wichtigste ist, dass man nicht in Panik gerät. Im Rauch hätte man nur 3 Atemzüge bis man bewusstlos würde. Bei 6 Atemzügen wäre man dem Tod näher als dem Leben.

Anschließend hat uns Herr Stein die Ausrüstung eines Feuerwehrmannes gezeigt. Als er die Atemmaske aufgesetzt hat, hat er geklungen wie Darth Vader. Außerdem hat er uns Rechenaufgaben zum Thema Feuerwehr gestellt. Natürlich haben wir sie alle richtig beantwortet.

Wir durften alle einmal kurz in das Feuerwehrauto einsteigen. Frau Oehme hat viele Fotos von uns gemacht. Im Feuerwehrauto gibt es viele Hilfsmittel, zum Beispiel einen Spreizer, eine Rettungsschere und ein Luftkissen. Zu dem Luftkissen hat uns Herr Stein erzählt, dass an Weihnachten ein Mann seine Glasvitrine aus dem Fenster auf das Kissen geworfen hat und es darum gerissen ist. Eigentlich kann es aber nicht platzen.

Hanna Fiehl, Amelie Fuger, Alina Loos

Fotos